Nachlese GrenkeChess Open in Karlsruhe

Wie immer ist Karlsruhe an Ostern die Hochburg des Schachsports. Ein großes Open über 9 Runden mit 1500 Spielern und an den letzten  Tagen sogar mit Spitzensport beim GrenkeChessClassic. Darunter sogar der Weltmeister Magnus Carlsen.

Für Nürtingen trat Daniel Beck im B-Open an. In der Setzliste an 455 Stelle mit einer ELO von 1478. In der ersten Runde trat er an Brett 187 gegen den in der Setzliste 188 mit einer ELO von 1769 an und konnte mit weiß ein Ausrufezeichen bereits in der ersten Runde setzen und den Sieg einfahren.

In der zweiten Runde bekam er es mit einem starken Gegner zu tun und konnte in einer ausgeglichenen Stellung dem Gegner durch Zugwiederholung ein Remis abknöpfen. 1,5 Punkte nach 2 Spielen waren ein guter Auftakt.

Auch in der 3. Runde konnte er mit einem Sieg sein Punktekonto weiter füllen. Wie die ersten beiden Runden ging auch diese Runde fast über die volle Distanz. In der 4. Runde gab es die erste Premiere für ihn in diesem Turnier. Er konnte diese Runde in der großen Halle mitten unter den „großen“ spielen und wurde durch eine kämpferische Leistung mit einem Remis belohnt.

Ab der 5. Runde nach kräftezehrenden Spielen ließ merklich die Power nach, sodass es gegen den 16. der Setzliste in einer spannenden Partie, in der Daniel zwischenzeitlich sogar einen Mehrbauern hatte leider nicht zu einem Punkt gereicht hat und die erste Niederlage in der 5. Runde bei einem Bier im Hotel verdaut werden musste. Auch in der 6. Runde in der schlechtesten Partie des Turniers musste er dem Gegner zum Sieg gratulieren.

In der 7. und für ihn vorletzten Spiel im Turnier konnte er dem Gegner mit weiß in einer geschlossenen Stellung zu einem Remis zu Ende spielen. Die 8. und letzte Runde endete mit einer verdienten Niederlage.

Zusammengefasst erspielte Daniel Beck in 8 Runden als 455. der Setzliste mit 3,5 Punkte ein ordentliches Ergebnis und landete im Endergebnis auf Rang 359. Sein Gegnerschnitt war deutlich über seiner eigenen Wertungszahl.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.