Schulschach

Das Schulschach hat in Nürtingen schon lange Tradition. Angefangen in der Schule in Unterensingen etablierte sich danach eine AG am Max-Planck-Gymnasium, die eine lange Zeit bestand. Über das Hölderlin-Gymnasium, in der mehrmals eine Schüler-Meisterschaft ausgetragen wurde ging der Weg auch nach Frickenhausen. An der dortigen Gesamtschule wurde eine neue Schach-AG gegründet und über mehrere Jahre betreut.

Begleitet werden diese AGs von erfahrenen Trainern des SVN.

Im Oktober 2021, unter dem Motto „Zug um Zug – Schach macht klug“, ist je eine Schach-AG an der Grundschule Frickenhausen sowie in der Braike-Grundschule in Nürtingen für Kinder ohne Vorkenntnisse gestartet. Nach gut einem dreiviertel Jahr wurde mit der Siegerehrung im AG-Turnier der Abschluss kurz vor den Pfingstferien gefeiert.


Foto: Klaus Templin

Wissenschaftliche Studien belegen die positiven Auswirkungen des Schachspiel auch auf die schulischen Leistungen.

Das Schachspiel

  • stimuliert nachhaltig die psychische Entwicklung der Kinder
  • fördert die geistige Konzentration und Ausdauer
  • trägt zu unabhängigen schöpferischen und kritischen Denken bei
  • hilft Entscheidung zu treffen und Verantwortung zu übernehmen

Quellen:
https://www.schachbund.de/news/vorteile-durch-schach-fuer-jugendliche-warum.html
https://gkl-bw.de/ueber-uns/wissenschaftliche-untersuchungen/